Akquise im Urlaub

Über das U bei der längsten Blogparade des Jahres, dem Akquisealphabet, habe ich ein Weilchen gegrübelt. „Ungewöhnliches“ fiel mir ein, aber dazu habe ich beim Stichwort Bravado oder Herz, Hirn und Humor im Grunde schon alles gesagt. „Unsinn“ ging in eine ähnliche Richtung, passte also auch nicht.

Und dann dachte ich daran,  ... weiterlesen»

Akquise mit T wie Transparenz

Als ich über meinen Beitrag zum Akquisealphabet für diese Woche nachdachte, kamen mir einige interessante Begriffe in den Sinn: Teilen zum Beispiel, oder auch Tempo und Tournee.

Aber es zog mich dann doch zur Transparenz – wahrscheinlich, weil sich darin auch einer meiner Werte ausdrückt. Und wie ich in meinen Workshops gerne sage:  ... weiterlesen»

Akquise mit S wie Systematik

Meine Woche startet seit einiger Zeit sehr systematisch: Jeden Montagmorgen habe ich mir anderthalb Stunden geblockt, um diverse Social Media Aktivitäten für die nächsten 7 Tage zu planen. Der Artikel für das Akquisealphabet ist dann meist bereits geschrieben und muss nur noch im Blog eingestellt werden.

Das ist aber nicht das  ... weiterlesen»

Akquise mit R wie Rechnung

Wegen des Feiertags gestern erscheint mein Artikel zum Akquisealphabet, der längsten Blogparade des Jahres, erst heute. Wir sind inzwischen bereits beim „R“ angekommen, und das heißt, wir machen uns so langsam auf zum Endspurt. Ein paar interessante Themen warten noch auf uns.

Beim „R“ hatte ich verschiedene Ideen, und  ... weiterlesen»

Jetzt neu: Gratis-E-Mail-Kurs Mein unternehmerisches Selbstbild! Gleich anmelden!