Eysenck’s Personality Inventory (EPI) (Extroversion/Introversion)

The Eysenck Personality Inventory (EPI) measures two pervasive, independent dimensions of personality, Extraversion-Introversion and Neuroticism-Stability, which account for most of the variance in the personality domain. Each form contains 57 „Yes-No“ items with no repetition of items. The inclusion of a falsification scale  ... weiterlesen»

Sag ja zu dir!

Die schwerste und gleichzeitig einfachste Übung der Welt

In meinen beiden letzten Artikeln habe ich dich gefragt, wie du mit dir sprichst und wie sehr deine Lebensqualität dadurch bestimmt wird, was du über dich und das Leben denkst.

Heute möchte ich dir eine Übung vorstellen, die garantiert anders ist als das, was du vermutest,  ... weiterlesen»

Die Macht deiner Gedanken

Was dich wirklich stärkt

Kürzlich habe ich dir eine kleine Übung verraten, mit der du deinen Selbstzweifeln zu Leibe rücken kannst: Wie sprichst du mit dir? Hast du schon ein bisschen damit experimentiert?

Heute möchte ich mich einmal grundsätzlicher damit befassen, wie sehr das, was wir über uns und das Leben allgemein denken,  ... weiterlesen»

Wie sprichst du mit dir?

In diesem Artikel verrate ich dir eine ganz einfache Übung, mit der du unauffällig und doch effizient deinen Selbstwert allmählich steigern kannst.

Was deine innere Stimme über dich sagt

Bei Vorträgen und in Coachings frage ich meine Teilnehmerinnen und Coachees oft, ob sie sich eigentlich mal selbst zuhören, wie sie mit sich  ... weiterlesen»

Auch im Business: Loslassen hilft

Was du gewinnst, wenn du weißt, was du loslassen willst

Wenn wir über Erfolg nachdenken – vor allem dann, wenn wir noch nicht da sind, wo wir hinwollen – dann lenken wir unsere Aufmerksamkeit meist auf die Dinge, die wir erreichen wollen. Die uns noch fehlen. Die wir unbedingt in unser Leben ziehen möchten.

Daran ist erstmal auch  ... weiterlesen»

Du bist eine Ur-Gewalt!

Weshalb Unternehmerinnen dringend ihr Verhältnis zu Macht klären sollten

Wie geht es dir, wenn du diese Begriffe liest: Macht. Gewalt.

Fühlt sich das irgendwie unbehaglich an? Lösen sie sogar Widerstand aus? Gibt es da eine Stimme in dir, die direkt abwehrend reagiert?

Dann wird es höchste Zeit, sich das mal genauer  ... weiterlesen»

Was du wirklich willst

Also, DU. Wirklich, wirklich!

Als kleines Mädchen lernte ich schreiben noch vor der Schule. Ich kann mich noch genau an die stabilen weißen Karten erinnern, auf denen in roter Schrift erste einfache Wörter standen. Wie sehr ich lesen lernen wollte! Bei uns wurde immer viel vorgelesen, aber ich wollte das unbedingt selbst können. Und so fiel  ... weiterlesen»

Nudging: Anschubsen in neue Gewohnheiten

Mein geliebtes Netzwerk texttreff.de veranstaltet immer zum Ende des Jahres das beliebte Blogwichteln, wo wir uns gegenseitig mit interessanten Artikeln bewichteln. Diesmal hat Melanie Loessner aus der Schweiz mich mit einem sehr spannenden Thema beglückt: Nudges, die kleinen Anschubser, die uns in die richtige Richtung stupsen. Vielen Dank,  ... weiterlesen»

Dein Rollenverständnis als Coach

Warum ist Rollenklarheit wichtig für Coaches?

Ich finde es hilfreich sich klarzumachen, dass „Coach“ tatsächlich nur eine „Dachbezeichnung“ ist für das, was wir da täglich tun. Oft wird das „Unternehmer*in sein“ irgendwie ausgeblendet.

Wir bewegen uns während des Coachingprozesses in verschiedenen Rollen, und in der Lage  ... weiterlesen»