Hilfe, mein Kunde will ein Training von mir!

Immer wieder kommt es vor, dass jemand aus meinem Netzwerk plötzlich vor einer ungewohnten Aufgabe steht: Wenn man nämlich gute Arbeit für seine Kunden leistet, kommen diese manchmal auf die Idee, man könnte sein Know-how auch an die Mitarbeiter weitergeben, sprich: ein Training anbieten. Wer nicht das absolute Naturtalent ist, hat dann wahrscheinlich eine Menge Fragen:

  • Wie bereite ich so ein Training denn sinnvoll vor?
  • Woran muss ich denken, wenn ich ein Angebot schreibe?
  • Wie sorge ich dafür, dass meine Teilnehmer sich nicht langweilen und wirklich was lernen?
  • Wie gehe ich mit meinem Lampenfieber um?
  • Und was mache ich mit schwierigen Teilnehmern?

Auf all diese Fragen habe ich in meinem neuen Kurs bei akademie.de, Praxistipps für frischgebackene Trainer und Dozenten, Antworten gefunden – und jede Menge nützliche Tipps und Impulse.

Wie immer ist das Angebot größtenteils kostenpflichtig, aber während der 14-tägigen Probemitgliedschaft kannst du dir diesen und weitere Artikel (siehe auch die Hinweise in der rechten Spalte hier auf dem Blog) kostenfrei herunterladen. Ich bin der Meinung, dass die Mitgliedschaft bei akademie.de sich für jeden Freiberufler und Solo-Selbstständigen lohnt. Von dem dort versammelten Know-how habe ich jedenfalls selbst schon viel profitiert.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.