Optimismus gefragt

optimismushoch1000_logo

Nun bin ich schon diverse Male über diese schöne Aktion gestolpert, u.a. bei Ulrike Bergmann, und heute habe ich mich dann endlich auch beteiligt: Optimismus hoch 1000 findet, dass Deutschland etwas mehr Optimismus gut gebrauchen könnte und fragt nach ganz persönlichen Ideen zum Thema:

Sagen Sie uns einfach, warum Sie Optimist sind. Was bedeutet für Sie Optimismus im Privatleben oder im Job? Wann sind Sie besonders optimistisch? Warum ist es wichtig, sich eine optimistische Sicht der Dinge zu bewahren? Ihr Beitrag kann originell, witzig oder interessant sein – er könnte auch andere inspirieren und anstecken, indem er z. B. Ihre persönliche Lebensphilosophie wiedergibt.

Wer mitmacht, nimmt zugleich an einem Gewinnspiel teil und kann u.a. eine dauerhafte Online-Präsenz auf dem Portal gewinnen.

Du hast es bestimmt schon geahnt, aber ich bin tatsächlich „Berufsoptimistin“ – jedenfalls titulieren mich so die Teilnehmer meiner Trainings gerne 😉 . Ich bezeichne mich auch oft als „Stehauf-Frauchen“, weil mich so schnell nichts aus der Spur bringt. Und weil ich (auch und gerade persönliche) Krisen immer als Impuls erlebt habe, neue Wege zu erproben. Deshalb habe ich ja letztes Jahr auch die Mutmacher-Blogparade initiiert – das Magazin mit allen Beiträgen gibt es übrigens noch immer hier zum kostenfreien Download.

Falls du also auch Optimist bist, dann schau doch mal vorbei und beteilige dich bei Optimismus hoch 1000 – und zwar möglichst schnell: Das Gewinnspiel endet nämlich am 31.03.2009.

3 Kommentare

  1. Robert Weizenhöfer

    Liebe Heide,
    das ist schon wieder so eine schöne Anregung, von denen es in deinem Blog so viele gibt: Danke für den Tip mit „Optimismus hoch 1000“ !
    Gruß Robert

  2. Siegfried Krey

    Guten Tag Frau Liebmann,

    ich hatte mich 2009 auch für die Idee „Optimismus hoch 1000“ interessiert, aber dann irgendwie den Kontakt verloren.

    Was ist aus dieser Seite geworden? Es sieht so aus, als wäre sie „eingeschlafen“?

    Können Sie etwas zu dem Thema sagen?

    freundliche Grüße

    Siegfried Krey

  3. Heide

    Hallo Herr Krey, leider weiß ich auch nicht mehr als Sie. Man könnte höchstens mal die Initiatoren kontaktieren, Monika Hamrozi und Murat Cakmakci.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.