Bilanz nach der ersten Woche der Charity-Advents-Aktion

Ihr seid wirklich toll! Innerhalb von nur fünf Tagen habe ich sage und schreibe 27 (!) Angebote für Spenden erhalten – mit anderen Worten: mehr als genug, um jeden Tag des Adventskalenders zu befüllen.

Den Spendenvogel abgeschossen haben wieder einmal meine tollen Kolleginnen aus meinem texttreff-Netzwerk: Allein 10 Beiträge erreichten mich aus dieser Richtung, und was für schöne.

Ich las aber auch einige Namen zum ersten Mal, und das freut mich besonders, weil es wieder einmal zeigt, wie „social“ das Web tatsächlich sein kann – vielen Dank also auch den bisher unbekannten Spendern und ihren schönen Ideen für diese Aktion.

Für eine bessere Übersicht habe ich die Spenden mal thematisch sortiert. In welcher Reihenfolge ich sie später anbieten werde, ist noch nicht entschieden – schließlich könnten ja noch weitere Spenden kommen, die auch noch gerne angenommen werden. Je mehr, je lieber – schließlich kommt der gesamte Erlös den Waisenkindern in Kambodscha zugute.

Sachspenden:

  • Ein handgefertigtes und wunderschönes Leuchtobjekt von Jörg Lassahn im Wert von mind. 350 Euro. Das ist doch mal ein Geschenk für die Menschen, die schon alles haben 😉 .
  • Eins der tollen Fotos von Josh Feitelson, handsigniert, in limitierter Auflage, Preis steht noch nicht fest.
  • Nane spendet handgestrickte Socken in der Größe des Auktions-Gewinners.
  • Von Thomas Kilian kommt eine tolle iPad-Tasche aus Filz im Wert von € 34,90..
  • Birgit Schmidt-Hurtienne kam auf die Idee, einen 100-Euro-Manomama-Gutschein zu spenden – dafür wird sicher hoch geboten.
  • Von Angelika Bungert-Stüttgen kommen gleich zwei Spenden in einer Auktion: ein Notizbuch „Herzenswünsche“ und einen „Kunstkalender für 2012“ im Wert von 44 Euro.
  • Annette Feldmann tut gleich zweimal Gutes und spendet ein Weihnachtskarten-Set von Unicef im Wert von 13 Euro.
  • Karin Janner hatte die schöne Idee, eins ihrer Spiele von der spielz-Seite zu spenden.

Bücher, Zeitschriften etc.:

  • Birgit Heintz hat einen wunderschönen Heidelberg-Bildband im Angebot mit Texten von ihr und stimmungsvollen Fotos. Wert: 69 Euro.
  • Stefanie Koch spendet Spannung: die Anthologie Fiese Morde in der Provinz – natürlich mit einem Beitrag von ihr und persönlicher Widmung.
  • Thomas Kilian stellt ein Exemplar seines Buches Der Igel-Faktor zur Verfügung.
  • Von Nessa Altura gibt es Literaturlieferungen per Post: Sechs mal bringt der Autorenexpress Lesefutter unter dem Titel Sexy Six aus der Frivolini-Reihe.
  • Silke Jäger spendet ein Jahresabo (6 Ausgaben) der Zeitschrift ZEIT Wissen im Wert von 32 Euro.
  • Social Media im Kulturmanagement: Grundlagen, Fallbeispiele, Geschäftsmodelle, Studien – so lautet der Titel des Buches von Karin Janner, das sie hier zur Verfügung stellt.

Dienstleistungen

  • Ein professionelles Korrektorat von 10 Normseiten Text wirft Lilian Kura, die allseits bekannte Textzicke, in den Topf. Wert: 85 – 100 Euro.
  • Jutta Scherer spendiert eine Pressemitteilung für Ihr Unternehmen im Wert von 250 bis 400 Euro.
  • Wer schon immer eine individuelle Beratung für Social Media Marketing für Unternehmen / oder FreiberuflerInnen in Berlin in Anspruch nehmen wollte, sollte beim Angebot von Dr. Karin Windt mitbieten.
  • Bei Angelika King kann man die Teilnahme bei einem ihrer Webinare ersteigern. Themen sind z. B. Heilung des inneren Kindes, Den Knoten lösen, Aufschieberitis ade!, Es ist Zeit dein Licht scheinen zu lassen , Energetisches Selbstmanagement, Geld- u.a. Erfolgsblockaden lösen. Wert: 35 Euro.
  • Tatjana Tiedge bietet in Berlin zwei Coachingstunden zum Thema Buchhaltung an im Wert von 100 Euro.
  • Christian Richter bietet ein Coaching für ein Vorstellungsgespräch in Düsseldorf an.
  • Und als zweite Idee lässt er sich außerdem noch ersteigern, um ein 3-Gänge-Menü zu zaubern – beim Auktionsgewinner zuhause im Raum Düsseldorf.
  • Christa Goede trägt mit ihrem Websiten-Check (max 10 Unterseiten) inklusive Optimierungsvorschlägen für Navigation, Text, Technik, Social-Media-Anbindung und Auffindbarkeit zur Aktion bei. Wert: 250 Euro.
  • Für die Münchner bietet Maren Martschenko eine Stunde Social Media Coaching „Wann soll ich das alles machen?! Ihr täglicher 15-Minuten-Fahrplan durchs Netz“ an, Wert: 125 Euro.
  • Ein Telefoncoaching (1-1,5 Std.) mit einer Führung durch Xing und Hinweisen dazu, wie man die Plattform sinnvoll für eigenes Marketing und sogar die Akquise nutzen kann, werde ich versteigern. Wert: 145 Euro.
  • Und last but not least hat sich Daniela Dreuth einen schönen Beitrag für Eltern einfallen lassen: Sie entwirft das Konzept für einen Motto-Kindergeburtstag.
  • Uih, ganz vergessen, dabei war sie eine der ersten, die sich meldeten: Britta Freith hat ein fantastisches Angebot, eine Anrufbeantworter-Ansage – je nach Wunsch seriös oder als kleines Hörspiel. Natürlich auch als Pausenfüller für die Warteschleife. Produziert mit ein oder zwei Stimmen und Soundeffekten.

Ich finde ja eine Spende schöner als die andere und bedauere, dass ich nicht selbst mitbieten darf 😉 .

Weitere Spenden sind sehr willkommen! Abweichend zur ursprünglichen Ankündigung habt ihr noch bis zum 27.11. Zeit für die Meldung. Ich brauche ja noch etwas zeitlichen Puffer, um die ganzen Angebote bei Ebay auch einzupflegen.

Vielen Dank für euer Engagement! Wäre doch gelacht, wenn da nicht einiges Geld zusammenkäme, damit wir einige Wünsche der Kinder erfüllen können.

Edit. am 21.11.11 wg. Vergesslichkeit … 😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.