Law-Vodcast: Video zum Damoklesschwert der KSK

Seit einiger Zeit steht die Kanzlei Dr. Bahr auf meiner Blogroll, und ich halte mich so auf dem Laufenden über die aktuelle Rechtslage im Medienbereich. Wie ich erst heute festgestellt habe, betreibt der rührige Dr. Bahr auch ein eigenes Vodcast. Und das ist absolut professionell produziert und noch dazu recht witzig in Szene gesetzt. Was bei einem zunehmend unangenehmer werdenden Thema wie der KSK-Abgabepflicht ja schon eine Kunst für sich ist. Wer das ganze Thema in aller Kürze und leicht verständlich präsentiert haben möchte, ist hier jedenfalls gut aufgehoben und kann für sich besser einschätzen, ob er nun die Abgabe leisten muss oder nicht.

Hier geht’s zum Vodcast.

2 Kommentare

  1. Nessa

    Habs betrachtet – KSK ist ja wirklich ein mühsames Thema. Mir sind die Bildchen eher ein bisschen lästig, kann mir aber gut vorstellen, dass sie den Sehgewohnheiten junger Leute entgegenkommen. Text war aufschlussreich und gut. Aber eine Frage konnte ich mir nicht beantworten: Was bedeutet Vodcast? Das V für Video? Oder wie oder was?
    Grüße
    Nessa

  2. heide

    Hallo Nessa, sorry, war unterwegs, drum hat’s ein bisschen länger gedauert. Ja, Vodcast ist abgeleitet von Podcast, und das „V“ steht in der Tat für Video.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.