Klare Kommunikation und Systematik für deine Positionierung

Das ist der 4. und letzte Teil einer kleinen Artikelserie, in der ich meine Erfahrungen und Erkenntnisse aus 16 Jahren Coaching und Beratung zum Thema Positionierung für Coaches, Trainer*innen und Kreative zusammengefasst habe: Vom Potenzial zum echten Erfolg – 10 Prinzipien deiner erfolgreichen Positionierung.Schrift auf Tafel: 10 Prinzipien für deine erfolgreiche Positionierung

Prinzip 9: Kommuniziere klar.

Wie du zu eindeutigen Botschaften für deine Kunden findest.

Fast immer bringen meine Kund*inn*en den Wunsch nach Klarheit mit ins Coaching. Und das ist tatsächlich eine sehr wichtige Qualität. Denn auch deine Kundinn*en wünschen sich Klarheit: Sie wollen schnell und präzise erkennen, welchen Nutzen du ihnen bieten kannst.

Wie sagte einer meiner Coaches so schön: Verwirrte Kunden kaufen nicht. Das ist ein wunderbarer Merksatz.

Das heißt, du benötigst Klarheit über dich als Persönlichkeit: Wer bist du, was macht dich wirklich aus, wofür stehst du, was treibt dich an, was ist dir wichtig? Was sind deine ganz besonderen Stärken und Talente? Auf welche Erfahrungen und Erfolge kannst du bauen?

Und du brauchst Klarheit über deine Wunschkund*inn*en: Was sind das für Unternehmen? Wo liegen ihre Probleme? Was brauchen sie ganz besonders? Wo informieren sie sich? Wem vertrauen sie?

Nicht zuletzt brauchst du Klarheit bezogen auf deine Angebote, die den Nutzen für deine Wunschkund*inn*en ganz klar transportieren.

Die Investition in deine Positionierung trägt zu all diesen drei Aspekten bei. Und wie im Innen, so im Außen: Je mehr Klarheit du selbst gewinnst, umso klarer kannst du dein Angebot kommunizieren. Und das zieht dann die richtigen Kund*inn*en an. Eigentlich logisch.

Prinzip 10: Bringe Systematik in dein Handeln.

Was Struktur mit Leichtigkeit zu tun hat.

Wer mich kennt, weiß, dass Ordnung und Struktur nicht zu meinen Kernkompetenzen gehört. Doch über die Jahre habe ich verstanden, dass Strategie – verstanden als die planvolle Umsetzung bestimmter Ziele – nur mit einer gewissen Systematik funktioniert. Ohne diese sind viele Pläne das Papier nicht Wert, auf dem sie stehen.

In meinem Fall hat sich der kreative Anteil lange gegen Pläne gesperrt, weil er sie als Einschränkung empfunden hat. Inzwischen ist es allerdings so, dass ich Strategie als einen festen Rahmen begreife, innerhalb dessen meine Kreativität mehr als genug Freiraum hat, um sich auszutoben. Glaub mir, es war ein langer Weg dorthin, und ganz ehrlich: Es gibt noch immer Tage, da hadere ich damit und verweigere mich dem festen Ablauf …

Aber wenn du genau weißt, welche Schritte du täglich gehen wirst, hin auf dein Ziel, dann gibt das deinen Tagen Struktur. Wenn du jeden Tag etwas von dem in die Tat umsetzt, was du dir vorgenommen hast, dann motiviert das ungemein. Wenn es dir gelingt, feste Abläufe in deinen Alltag zu integrieren, dann gibt das zum einen Sicherheit. Und zum anderen stellt sich mit der Zeit tatsächlich so etwas wie Leichtigkeit ein. Wenn du ähnlich tickst wie ich, dann sehnst du dich im Grunde auch danach.

Damit schließe ich diese kleine Serie zu den 10 Prinzipien einer erfolgreichen Positionierung ab.

Hast du alle 10 Prinzipien gelesen? Hier kannst du noch mal die drei vorherigen Teile anschauen:

Teil 1 findest du hier: Fokus, Routinen und dein Wofür

Teil 2 findest du hier: Wie im Innen, so im Außen | Selbstverantwortung

Teil 3 findest du hier: Freude | Transformation | Das Ende des linearen Zeitkonzepts

Ich bin gespannt auf deine Rückmeldung! Und wenn du das Ganze in der Praxis erleben willst, dann kannst du meinen neuen Onlinekurs „Potenzial, du bist umzingelt!  Wie du dir selbst auf die Spur kommst und dein Erfolgsgeheimnis entschlüsselst“ ab 30.09.19 buchen. Nur bis Ende des Jahres gilt der Preis von € 197 für die Beta-Version. Willst du erinnert werden, wenn der Kurs online ist? Dann trage dich bitte hier ein.

Potenzial, du bist umzingelt

 

Dieser Artikel hat dir gefallen? Dann freu ich mich, wenn du ihn teilst. Am einfachsten geht das über die Buttons oben über dem Artikel.

Willst du auch in Zukunft keine interessanten Artikel mehr verpassen? Dann melde dich gleich an für meine ImpulsPotenziale und sichere dir dein Geschenk: meinen Gratis-E-Mail-Kurs „Mein unternehmerisches Selbstbild“.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.