Adventskalender: 17. Türchen

Telefonakquise leicht gemacht

Wohl dem, der genügend Aufträge hat und sich über sein Aus- respektive Einkommen (noch) keine Gedanken machen muss. Doch alle anderen müssen fleißig Networken, sich empfehlen lassen, Mailings verschicken usw.

Ein Instrument ist dabei etwas weniger beliebt – die Telefonakquise. Paradoxerweise zählt gerade sie zu den effektivsten, kostengünstigsten und aussagekräftigsten Möglichkeiten, seine Leistungen an den Mann oder die Frau zu bringen. Nur am Telefon kann man viele Kontakte so direkt innerhalb so kurzer Zeit pflegen.

Weshalb bleibt das Telefon als Verkaufsinstrument häufig ungenutzt? Nun, in vielen Trainings wird suggeriert, dass man den Kunden nur genug überzeugen und seine Einwände behandeln muss, dann klappt’s schon mit dem Verkaufen. Doch die Praxis sieht anders aus. Die Kunden von Heute sind bestens informiert; sie allein treffen die Entscheidung und lassen sich nicht am Telefon in ein paar Sekunden überreden. Der Schiffbruch ist so vorprogrammiert.

Doch es sind nicht die Kunden, die sich ablehnend oder zurückweisend verhalten; es sind überholte (aus den 50er Jahren stammende) Techniken, die diese Ablehnung erzeugen. Wir haben aus der Erfahrung von mehreren 10.000 Telefonaten ein eigene Methodik entwickelt, die den Kunden als (Geschäfts-)Partner auf Augenhöhe anspricht und die gleichzeitig sehr effektiv ist.

Der positive Nebeneffekt: wenn die Kunden sich respektiert fühlen, färbt das auch auf Sie ab und die Telefonakquise macht wieder Spaß.

Wenn Sie sich einen Eindruck von der Methode verschaffen wollen, können Sie sich unseren kostenlosen PDF-Kurs herunterladen. Und wenn Sie dafür diesen Link benutzen, dann gibt es bis zum 20.12. als Adventsüberraschung einen 10,- €-Gutschein für unsere Online-Produkte dazu. Diese Aktion gilt exklusiv nur für Leser des Blogs von Heide Liebmann!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.