Loslassen: Wie du echte emotionale Freiheit gewinnst

Endlich loslassen – damit du wirklich loslegen kannst!

Loslassen ist für die meisten Menschen eine Herausforderung. Denn auch wenn Loslassen tatsächlich weniger Kraft kostet als Festhalten, fühlt es sich in den meisten Fällen doch schwerer an.

Wenn auch du dir wünschst, emotional frei zu sein, dann ist Loslassen allerdings eine entscheidende Voraussetzung.

Zu wissen, wann man loslassen soll, ist Weisheit. Es auch zu tun, bedeutet Mut. Und wenn man dabei den Kopf oben behält, ist es Würde. (unbekannter Autor)

Damit du mutig und würdevoll die Dinge in deinem Leben loslassen kannst, die dich daran hindern, dein volles Potenzial zu entfalten, findest du in diesem Buch eine Zusammenstellung von insgesamt 33 Methoden. Sie können dich dabei unterstützen, endlich emotionale Freiheit zu erfahren. Mit Hilfe einer Matrix kannst du sofort herausfinden, welche Methode vielleicht hilfreich bei deinem Thema wäre und sie einfach einmal ausprobieren.

Diese Schwerpunkte findest du im Buch:

• Stress und Anspannung loslassen
• Erwartungen loslassen
• Träume loslassen
• Das alte Selbstbild loslassen
• Perfektion und Kontrolle loslassen
• Scham und Schuldgefühle loslassen
• Trauer und Trennungsschmerz verarbeiten
• Belastende Erinnerungen aus der Vergangenheit loslassen

Zu jedem Schwerpunkt gibt es 3 bis 5 Methoden. Manche davon kannst du ganz leicht umsetzen, und sie bringen dir wahrscheinlich sofortige Entlastung. Andere sind etwas komplexer und begleiten dich in einen etwas tiefer gehenden Prozess.

Alle Methoden werden verständlich und nachvollziehbar erklärt, so dass du sofort damit arbeiten kannst. Die meisten Methoden kenne ich aus meiner 17-jährigen Praxis als Coach und wende sie regelmäßig an. Deshalb kannst du dich darauf verlassen, dass alle tatsächlich bewährt und wirksam sind und dir helfen können, das Loslassen zu lernen.

Ein Buch, das das gefühlt schwere Thema LOSLASSEN leicht macht und für verschiedene Themenbereiche absolut praktische Übungen bereit hält. (...) In humorvoller Sprache motiviert Heide Liebmann zum Loslassen in klar beschriebenen, einfachen und effektiven Übungen. Es gibt keine Zeit- und Kraft raubenden Hürden und langatmiges Hintergrundwissen – einfach machen. 😊 Manche Themen und Gefühle lösten sich bei mir bereits beim Lesen einer Übungsanleitung. Ganz besonders hilfreich finde ich den Ansatz, individuell und kreativ mit den 33 Übungen herum zu experimentieren. Denn jedes Problem, jede Anhaftung und jeder Mensch ist anders. Und so muss Jeder den für sich geeigneten Weg finden. Da ist dieses Buch ein echter Schlüssel und macht die Reise zu sich selbst richtig Spaß. Mit dem Ergebnis: ich werde von Seite zu Seite immer leichter, immer kongruenter und fokussierter und gewinne immer mehr Raum für das, was mir am Herzen liegt. Danke! Volle Punktzahl.

Antje Brandenburg

Die einfachste Charakterisierung für Heide Liebmanns neues Buch ist, dass es ein Gegenentwurf zur gewöhnlichen Selbstoptimierungs-Literatur ist. In ihrer Einleitung wird deutlich, dass sie vom Lesenden erwartet, sich ernsthaft mit sich selbst auseinandersetzen zu wollen und sich aus einem positiven Menschenbild heraus gerne mit den Grundzügen menschlichen Verhaltens zu befassen. Menschen zu mögen, inklusive sich selbst, ist Voraussetzung und Folge, wenn man "Loslassen" liest. (...) Ganz zentral ist Heide Liebmanns Ermutigung, zu probieren, zu üben, sich dem Anfängergeist hinzugeben und Scheitern als angemessenes Zwischenprodukt zu akzeptieren. Abschließend ermutigt sie die Lesenden, immer weiter zu üben, was impliziert, dass es kein "Fertig" gibt. Glücklich macht aber sowieso nicht das Fertigsein, sondern die Erkenntnis, die Liebmann im Fazit äußert: "Wir dürfen lernen, dass wir unsere Realität in weiten Teilen selbst gestalten."

Ellen Löchner // Siebdruck Atelier

Die Bandbreite der Gefühle und Erlebnisse, auf die Heide Liebmann beispielhaft eingeht, ist sehr groß – von Schüchternheit bis zum Umgang mit einer chronischen Erkrankung oder ungewollter Kinderlosigkeit. Dabei verschweigt sie nicht, dass Loslassen sehr lange dauern kann und manch eine*r lange mit Rückfällen in gewohnte Denkstrukturen lebt. Doch es gibt viel zu entdecken, zu gewinnen ... es ist (mehr als) einen Versuch wert.
Diese Offenheit, die liebevolle Haltung der Leserschaft gegenüber und die Vielfalt der Übungen machen dieses Werk zu einem Kompendium, dass alle ernsthaft am Loslassen Interessierten lesen und nutzen sollten. Dass alles allgemeinverständlich und anschaulich beschrieben wird, zeichnet es zusätzlich aus.
Fazit: Mit Freude gelesen, einiges gleich ausprobiert und gleich notiert, wem ich „Loslassen“ noch schenken werde.

Petra Plaum // Redaktionsbüro

Ich bin Heide Liebmann, und meine geschulte Spürnase hat schon viele Menschen, Unternehmer*innen und Selbstständige dabei unterstützt, ihren Potenzialen auf die Spur zu kommen. Egal ob es um dein Lebensthema oder deine geschäftliche Positionierung geht: Eine Potenzialermittlung unter meiner Leitung bringt Ergebnisse!

Mein Anspruch ist es, auch deinen Fall zu lösen. Zu diesem Zweck begleite ich dich liebevoll und mit viel Humor, fordere dich manchmal aber auch heraus, provoziere und konfrontiere. Denn nur wenn es unbequem wird, gehen wir wirklich heraus aus unserer Komfortzone - und dann passieren zuweilen echte Wunder!

Sozusagen als "Nebenprodukt" meiner Tätigkeit als Coach schreibe ich Bücher. Das ist für mich die einfachste und beste Möglichkeit, viele Menschen zu erreichen, die sonst vielleicht nicht zu mir finden würden. 

Natürlich geht es auch hier um die Fragen, die meine Kund*inn*en besonders bewegen.

Jetzt anmelden! Loslassen & Dranbleiben: Advents-Aktion 2020! 24 Inspirationen und tolle Gewinne