Heide Liebmann in den Medien.

Bücher, Artikel und Interviews rund um Coaching, Selbstmarketing und den „Nasenfaktor“.

Neben meinem Blog, auf dem ich noch immer regelmäßig publiziere, gebe ich auch Interviews oder schreibe Artikel für andere Medien.

Loslassen: Wie du echte emotionale Freiheit gewinnst

Mein aktuellstes Buch ist im Juli 2020 erschienen.

Cover LoslassenLoslassen ist für die meisten Menschen eine Herausforderung. Denn auch wenn Loslassen tatsächlich weniger Kraft kostet als Festhalten, fühlt es sich in den meisten Fällen doch schwerer an.

Wenn auch du dir wünschst, emotional frei zu sein, dann ist Loslassen allerdings eine entscheidende Voraussetzung.

Zu wissen, wann man loslassen soll, ist Weisheit. Es auch zu tun, bedeutet Mut. Und wenn man dabei den Kopf oben behält, ist es Würde. (unbekannter Autor)

Damit du mutig und würdevoll die Dinge in deinem Leben loslassen kannst, die dich daran hindern, dein volles Potenzial zu entfalten, findest du in diesem Buch eine Zusammenstellung von insgesamt 33 Methoden. Sie können dich dabei unterstützen, endlich emotionale Freiheit zu erfahren. Mit Hilfe einer Matrix kannst du sofort herausfinden, welche Methode vielleicht hilfreich bei deinem Thema wäre und sie einfach einmal ausprobieren.

Diese Schwerpunkte findest du im Buch:

•Stress und Anspannung loslassen
•Erwartungen loslassen
•Träume loslassen
•Das alte Selbstbild loslassen
•Perfektion und Kontrolle loslassen
•Scham und Schuldgefühle loslassen
•Trauer und Trennungsschmerz verarbeiten
•Belastende Erinnerungen aus der Vergangenheit loslassen

Zu jedem Schwerpunkt gibt es 3 bis 5 Methoden. Manche davon kannst du ganz leicht umsetzen, und sie bringen dir wahrscheinlich sofortige Entlastung. Andere sind etwas komplexer und begleiten dich in einen etwas tiefer gehenden Prozess.

Alle Methoden werden verständlich und nachvollziehbar erklärt, so dass du sofort damit arbeiten kannst. Die meisten Methoden kennt die Autorin aus ihrer 17-jährigen Praxis als Coach und wendet sie regelmäßig an. Deshalb kannst du dich darauf verlassen, dass alle tatsächlich bewährt und wirksam sind und dir helfen können, das Loslassen zu lernen.


 

Was ist „magisch“ an der unternehmerischen Persönlichkeit?

Das vermittle ich in meinem neuen Buch Die Magie der unternehmerischen Persönlichkeit. Wie Trainer und Coachs auf allen Ebenen erfolgreich werden (Edition Training aktuell), das wie schon mein erstes Werk in erster Linie ein Denk- und Arbeitsbuch ist. Cover MagieEs richtet sich hautpsächlich an Coachs und Trainer, bietet jedoch auch für viele Solopreneure und Freiberuflerinnen aus dem kreativen Bereich interessante Impulse. Weitere Informationen findest du auf der Seite zum Buch.


Gib den Tagen mehr Leben: Wie du deine Lebensvision findest

Cover Gib den Tagen mehr Leben

Seine Lebensvision zu finden, ist eine spannende und manchmal aufregende Aufgabe. In diesem Buch findest du eine Reihe von Übungen und Methoden, die dir dabei helfen können, dir selbst besser auf die Spur zu kommen. Wenn du weißt, was dich in deinem Leben wirklich treibt, schenkt dir das mehr Energie und Fokus, eine wichtige Voraussetzung, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen. Spielerisch und mit Leichtigkeit kannst du dir die einzelnen Übungen in deinem eigenen Tempo vornehmen. Du wechselst zwischen verschiedenen kreativen Methoden – es ist garantiert für jeden etwas dabei, für kühle Analytiker ebenso wie für extrovertierte Chaoten. Gewinne mehr Lebensfreude und gib deinem Leben die Qualität, die du verdienst!

 

 

 

 


 

Nasenfaktor-CoverIn meinem ersten Buch Der Nasenfaktor: Wie Berater sich unverwechselbar positionieren (Gabler 2007), das noch immer im Handel erhältlich und gern gekauft wird, leite ich die Leser/innen durch einen strukturierten Prozess hin zu einer authentischen und lebendigen Positionierung.

 

 

 

 

 

 


 

Im September 2019 durfte ich der Premierengast im Podcast „Momentaufnahme“ der Düsseldorfer Fotografin Beate Knappe sein (Ausgabe 13).


 

Im Januar 2019 nahm ich beim Blogwichteln des Netzwerk Texttreff teil und verfasste für den Profi-Wissen-Blog meiner Kollegin Heike Baller folgenden Artikel: Marktforschung in eigener Sache – Wie Sie Ihre Wunschkunden besser kennenlernen


 

Im Februar 2019 veröffentlichte ich im Compassioner Warum dein WOFÜR so entscheidend für dein Herzbusiness ist


 

Im März 2017 erschien ein Fachartikel Konstruktiver Umgang mit Macht im Coaching und in der Beratung (pdf-Datei).

Der Beitrag ist entnommen dem Werk PersonalEntwickeln – herausgegeben von A. Orthey, S. Laske und M. R. Schmid, erschienen bei Wolters Kluwer Deutschland im Verlag Deutscher Wirtschaftsdienst.

In diesem Beitrag erfahren Sie,

  • was Macht eigentlich ist,
  • wieso Macht gerade im Kontext von Coaching und Beratung häufig noch ein Tabuthema ist,
  • in welchen Kontexten Coachs und Berater mit Macht konfrontiert sind und was das für ihre Arbeit bedeutet,
  • weshalb individuelle Machtstrategien vielfach ausge- blendet werden,
  • woran man „vergiftete Aufträge“ erkennen kann,
  • wie sich Macht nonverbal mitteilt und wie man dieses Wissen als Coach oder Berater nutzt
  • und wie sich die eigene Lust an der Macht finden, inte- grieren und konstruktiv nutzen lässt.

Um Selbstmächtigkeit für Coachs und Berater geht es in der Juni-Ausgabe 2016 der Training Aktuell, ein Ausschnitt aus meinem Buch Die Magie der unternehmerischen Persönlichkeit. Zur pdf-Datei.

Unter dem Titel Wertschätzung für Solo-Selbstständige veröffentlichte die Training Aktuell in der Februarausgabe 2016 einen Ausschnitt aus meinem Buch Die Magie der unternehmerischen Persönlichkeit. Du kannst dir die pdf-Datei hier herunterladen.


 

Seit 2013 publiziere ich regelmäßig für das im Junfermann erscheinende Magazin Praxis Kommunikation (bis 2014: Kommunikation & Seminar). Folgende Artikel kannst du dir als pdf herunterladen:

  • In erster Linie Unternehmerin. Authentische Positionierung für die unternehmerische Persönlichkeit.
  • Das geht auch anders. Doch wie? Authentisch sein als Prozess. Erfahrungen einer Marktteilnehmerin und Coach.
  • Klare Linie: Potenziale der unternehmerischen Persönlichkeit. Wie wir als Trainerinnen und Trainer unsere „Selbstständigkeit“ definieren.
  • Voll verplant? Nicht bei allen funktionieren to-do-Listen. Umfrage unter Trainern und Coaches.
  • Im Beziehungsfeld: Kontext Change: Ein Gespräch unter Kommunikations-Profis über Grenzen und Grenz-Erfahrungen im Coachingprozess. (3/2014)

  • Was meine Kunden wollen sollen: Perspektiven-Switch: Wie wir uns als Trainer und Coaches mit unseren Lieblingskunden bekannt machen. (3/2013)

  • Falscher Ratgeber: Intuition und Pseudo-Intuition: Vom Umgang mit dem Bauchgefühl (2/2013)


 

Außerdem bin ich als Autorin bei akademie.de tätig. Folgende Artikel kannst du dir dort durchlesen:

Für Mitglieder sind alle Texte kostenlos, zum Gratis-Probeabo geht es hier.


 

Im Mai 2014 erschien in der Süddeutschen Zeitung ein interessanter Artikel. Für „Die Hilfsarbeiter“ begab sich Redakteur Andreas Glas auf Spurensuche, was Coaches dazu bewegt, diesen Beruf zu ergreifen. Unter anderem interviewte er mich für diesen Beitrag. Der Artikel steht online leider nur kostenpflichtig zur Verfügung.


 

Selbstmarketing für Angsthasen (pdf-Datei) – unter diesem Titel gebe ich einige Tipps und Hinweise für Übersetzerinnen ab S. 13 im Verbandsmagazin des BDÜ (01/2014). Wer immer schon mal wissen wollte, was ich zu Mode und Kosmetik zu sagen habe: 2014 stand ich der Texterella Rede und Antwort in ihrer Interview-Serie „Frauen ab 40„. Ebenfalls 2014 setzte ich mich mit den Fragen von Claudia Frey auseinander, die mich für ihre Blog-Serie „I do it my way“ interviewte. 2012 hielt ich eine Selbstmarketing-Session auf dem stARTcamp Köln. Leider ist die Aufzeichnung nicht mehr abrufbar :-(. Im Interview mit der Lifestylistin Simone Happel beantworte ich einige Fragen zum Thema intuitives Selbstmarketing. Anne Jeffries interviewte mich für ihr Blogtalk-Radio im Februar 2010 zu meiner Advents-Blogparade „Mehr Würze ins Marketing“.


 

Schon 2007 veranstaltete ich meine erste Blogparade zum Thema Wunschkunden, die auf erfreulich große Resonanz stieß. Die Ergebnisse fasste ich in einem kleinen pdf zusammen, das sich hier downloaden lässt: Wunschkunden-Blogparade. Cover Marketing-Gewürzregal2010 veranstaltete ich unter dem Titel „Mehr Würze ins Marketing“ eine weitere Blogparade. Auch hier kamen spannende Beiträge zusammen, die ich unter dem Titel „Das Marketing-Gewürzregal“ kostenlos zur Verfügung stelle.

 

 

 

 

 

 


 

Videos

Auf meiner Webinar-Akademie kannst du dir Videos downloaden, die zum Teil kostenlos sind: