Personal Branding für deine Potenzial-Marke

Wie du an Ausstrahlung gewinnst

Leuchtturm

©skeeze/pixabay

Sich selbst zu vermarkten, ist für manche Menschen ein rotes Tuch. Ich finde das immer schade, weil ich nämlich fest davon überzeugt bin, dass wir alle in unserer Einzigartigkeit der Welt etwas zu geben haben. Und es ist einfach schade, wenn die Welt nichts davon erfährt, weil du innere Vorbehalte hast. Oder weil du deine Stärken einfach nicht benennen und auf den Punkt bringen kannst.

Deiner Potenzial-Marke auf die Spur zu kommen, ist daher in meinem Verständnis ein Prozess, der dabei ansetzt herauszufinden, wofür du stehst, und was dich zu deinem Tun eigentlich motiviert. Dieser tiefste innere Antrieb ist sehr vielen Menschen gar nicht bewusst. Aber nur die Leute, die ihren eigenen Antrieb kennen, strahlen dann auch von innen heraus. Das sind die Menschen, von deren Charisma wir fasziniert sind. Dieses innere Leuchten zieht uns an.

Manchmal braucht es Zeit, behutsames Nachforschen und den Blick von außen, um diesem Antrieb auf die Spur zu kommen. Und erst im zweiten Schritt schauen wir dann, wie du deine innere Wahrheit dann auch nach außen bringen kannst. Wie du also als Marke sichtbar wirst. Und falls du da auch Vorbehalte hast, klären wir das ebenfalls, damit du dich mit einem guten Gefühl zeigen kannst und ohne Angst.

Deshalb habe ich für dieses intensive Einzel-Coaching zwei Tage vorgesehen, die wir gemeinsam in einem schönen Umfeld miteinander verbringen.

Personal Branding ist so viel mehr als mal eben ein paar Stärken festtackern, ein paar Online-Profile zu optimieren und mit einem schicken Corporate Design zu glänzen. Ja, das gehört irgendwann auch dazu. Aber ohne die innere Klarheit funktioniert das nicht.

Personal Branding – deine Potenzial-Marke erklärt dir mein Verständnis des Prozesses und welche Themen wir bearbeiten. Und du kannst zwei intensive Tage mit mir buchen, um dein inneres Strahlen dann auch mit Freude nach außen bringen zu können. Um 15 Prozent reduziert, weil ich noch immer meine 15-jährige Selbstständigkeit feiere.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.